Bitte beachten: Neue Rufnummern ab August 2018 | Bitte verwenden Sie ab sofort die auf unserer Webseite genannten neuen Rufnummern. Die bisherigen Festnetznummern werden zum 30.09. eingestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

FBG Celler Land: Leistungen

Mit einem Waldanteil von 45% gehört der Landkreis Celle zu den waldreichsten Regionen Deutschlands.

Das Niedersächsische Waldgesetz garantiert ein weitgehend uneingeschränktes Betretungsrecht im Wald. Bei vielen Waldbesuchern erzeugt dies den Eindruck, Wald sei Allgemeineigentum. Statt dessen sind es überwiegend private Eigentümer, für die Wald in erster Linie ein Stück Familienbesitz ist, der über Generationen gepflegt und nachhaltig bewirtschaftet werden muss, um ihn in seiner Substanz zu erhalten.

Die Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) hat die gesetzliche Pflichtaufgabe den Privatwald zu beraten und betreuen. Dabei besteht die Forstorganisation der LWK aus der Zentrale in Hannover und den Forstämtern mit den jeweiligen Bezirksförstereien.

Die forstlichen Zusammenschlüsse haben einen Beratungsvertrag mit der LWK abgeschlossen. Mit diesem Beratungsvertrag wird die forstfachliche Betreuung der Mitglieder der jeweiligen FBG geregelt. Jedes Mitglied einer Forstbetriebsgemeinschaft hat mit dem jeweiligen Jahresbeitrag die forstliche Betreuung abgegolten.

Seit vielen Jahrzehnten sind die hiesigen Waldbesitzer in Forstbetriebsgemeinschaften organisiert (früher auch Forstverbände genannt). Über diesen Einzel-Zusammenschlüssen steht als Dachverband und Holzvermarktungs- und Dienstleistungszentrum die FBG Celler Land. Diese kümmert sich eigenständig um die Mitgliederverwaltung und finanzielle Abrechnung des Holzverkaufs.

Impressionen aus unserer täglichen Arbeit